Deutsch-Bulgarische Vereinigung in Bayern e.V.Das Gesicht Bulgariens in München

Logo deutsch-bulgarische-vereinigung

                                                          

München, 25. Februar 2017

 

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen des Vorstands lade ich Sie ganz herzlich ein zum musikalisch begleiteten Vortrag

 

                                     „Die Rettung“

 

Dass 1943 50.000 bulgarische Juden während des Zweiten Weltkriegs gerettet wurden, erfuhr die Referentin Rose-Marie Kranzfelder-Poth 2008 durch die szenische Passion des in München lebenden Regisseurs Vladimir Danovsky „Die Rettung“. Sie begleitete seine Recherchen, u. a. als Projektleiterin der Aufführungen in Berlin und Augsburg. Sie setzte es sich zum Ziel, die unglaubliche Geschichte in eine größere Öffentlichkeit zu bringen. Denn nicht nur der Akt der Rettung selbst verdiene Interesse, sondern vielmehr die Frage, wie dies möglich war. Ihr zufolge können nur Zivilcourage und eine bewusst gelebte Zivilgesellschaft Hoffnung auf eine menschliche Zukunft geben: Bulgarien habe ein beispielhaftes Verhalten an den Tag gelegt, das „heute noch Mut macht“.

 

Die Ausführungen werden musikalisch umrahmt: Der Pianist und Dirigent Manfred Manhart spielt am Flügel Kompositionen von Ljubomir Denev aus „Die Rettung“.

 

 

Mittwoch, 15. März 2017, 18:30 Uhr

Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft (IBZ)

Amalienstraße 38, München-Schwabing (U3/U6, Bus153/154 bis Universität)

 

 

Rose-Marie Kranzfelder-Poth studierte Erziehungswissenschaften, Germanistik und Psychologie in Würzburg und Augsburg. 1996 – 2014 Stadträtin in Augsburg mit den Schwerpunkten Kultur, Bildung, Soziales, Finanzen; zeitweise Fraktionsvorsitzende. Selbstständige Rhetorik- und Kommunikationstrainerin, Pädagogin, Psychologin (Coaching, Krisenintervention). Seit 1997 zahlreiche Besuche in Bulgarien.

 

Manfred Manhart studierte Kontrabass, Klavier und Dirigieren in München. 1979 erhielt er den Richard-Strauss-Preis der Stadt München. Seit 1986 freie Tätigkeit als Dirigent, Komponist, Pianist und Arrangeur. Musikalischer Leiter zahlreicher Musiktheaterproduktionen, zahlreiche Auftritte als Klassik-, Pop- und Jazzpianist. Musikalischer Leiter von „Die Rettung“.

 

Im Anschluss sind Sie, wie immer, zu einem Umtrunk im Clubraum eingeladen.

Kostenbeitrag für Gäste: € 10,- / Studierende € 5,-

 

Mit freundlichen Grüßen,

Katerina Gehl

 

 

 

Unsere nächste Veranstaltung findet am 30. Mai 2017 statt.                                                                                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildergalerie